Oberes gekreuztes Syndrom Übung

Oberes gekreuztes Syndrom Übung | Die unten aufgeführte Übung kann dir dabei helfen den Nacken-/Halsbereich zu stabilisieren und deine Körperhaltung wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Beispielsweise durch häufiges Sitzen vor dem Computer, kann es nicht nur passieren, dass deine Schultern nach vorne wandern. Es wird darüber hinaus auch häufig beobachtet, dass der Kopf nach vorne geschoben wird. Jetzt stell dir vor, dass du täglich 8 h im Büro verbringst. Und weiter, dass du den überwiegenden Teil dieser Zeit in der oben beschriebenen Haltung (Schultern vorne, mit dem Kopf fast schon im Bildschirm) sitzt. Möglicherweise ist das für die meisten Bürotage  wahrscheinlich übertrieben formuliert, aber du weißt bestimmt worauf ich hinaus will. Richtig, wenn man nichts ausgleichendes, außerhalb des Büroalltags, macht, kann sich aus dieser alltäglichen Haltung auch eine Fehlhaltung manifestieren. Im Prinzip nennt man das dann nach Janda häufig oberes gekreuztes Syndrom. Was sich dahinter genau verbirgt, verrate ich dir in einem separaten Beitrag (ist in der Mache, kommt demnächst ;)) Vorab kann ich schon mal sagen, dass dir die Übung auf dieser Seite helfen kann einen bestimmten Teil dieser Fehlhaltung zu korrigieren. Und ja du ahnst es schon, die Übung wird Muskeln trainieren die zu schwach sind und dafür sorgen, dass der Kopf-/Halsbereich hinten gehalten wird. Zusätzlich sollteste auch darauf achten, dass du deinen oberen Rücken sorgfältig trainierst. insbesondere die Muskulatur zwischen den Schulterblättern. Dazu kann ich die die Seiten zum Rückentraining empfehlen.

Du trainierst zu Hause und hast keinen Trainingsball!? Dann nimm doch diesen Gymnastikball von Togu* hier.

Oberes gekreuztes Syndrom Übung

Oberes gekreuztes Übung Syndrom Ausgangsstellung
Oberes gekreuztes Syndrom Übung Ausgangsstellung

Ausgangsstellung

  • Trainingsball an der Wand halten
  • Mit etwas Abstand zur Wand in den Vierfüßlerstand gehen
  • Schädeldecke an den Ball
  • Halswirbelsäule (HWS) neutral halten

 

Oberes gekreuztes Syndrom Übung Endstellung
Oberes gekreuztes Syndrom Übung Endstellung

Ausführung

  • Kinn nach hinten und unten ziehen (“Doppelkinn machen”)
  • Die Position am Bewegungsende kurz halten
  • Dann wieder in die Ausgangsstellung zurück (HWS neutral)

Die Übung zeige ich dir auch als Video auf meinem YouTube-Kanal.

Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links, die zum Amazon-Partnerprogramm gehören. Solltest du etwas über diese Links kaufen, bekomme ich eine Provision, für euch entstehen selbstverständlich keinerlei Mehrkosten.

Literatur

Clark, M. A., Lucett, S. C., & Sutton, B. (2011). NASM Essentials of Corrective Exercise Training. Burlington, MA.

Kisner, C., Colby, L. A., & Steffens, M. (2010). Grundlagen der Physiotherapie: vom Griff zur Behandlung; 65 Tabellen. Thieme.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*