Pike up mit Trainingsball

Die Übung Pike up mit Trainingsball kann deinen Körperkern (Core) insgesamt ziemlich herausfordern. Denn eine Aufgabe vom Core ist es die Wirbelsäule in den verschiedenen Segmenten stabil zu halten, während sich die Gliedmaßen bewegen. Und genau da passiert beim Pike up. Letztendlich ist die Übung dadurch gekennzeichnet, dass du dich grundsätzlich in einer Liegestützposition befindest, während du den Ball mit deinem Unterkörper zum Oberkörper bringen möchtest. Klingt schwierig, ist es auch. 😉

Möchtest du dir noch einen Trainingsball zulegen, dann kann ich dir diesen hier empfehlen: Gymnastikball von Togu*

Pike up mit Trainingsball

Pike up mit Trainingsball Ausgangsstellung
Pike up mit Trainingsball Ausgangsstellung

Ausgangsstellung

  • Liegestützposition mit Beinen auf dem Trainingsball
    • Hände ca. schulterbreit auseinander
    • je weniger Bein auf dem Ball liegt, desto schwieriger wird es
  • Körper ist gerade
Pike up mit Trainingsball Endstellung
Pike up mit Trainingsball Endstellung

Ausführung

  • Versuche das Schambein zum Brustbein zu bringen, indem du deine Bauchmuskeln anstrengst
  • Oberkörper bewegt sich in den Handstand

Die Planke Übung gibt’s als Video auf meinem YouTube-Kanal.

Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links, die zum Amazon-Partnerprogramm gehören. Solltest du etwas über diese Links kaufen, bekomme ich eine Provision, für euch entstehen selbstverständlich keinerlei Mehrkosten.

Literatur

Coburn, J. W., & Malek, M. H. (2012). NSCA’s Essentials of Personal Training 2nd Edition. Human Kinetics.

Kempf, H. D. (Ed.). (2014). Funktionelles Training mit Hand-und Kleingeräten: Das Praxisbuch. Springer-Verlag.

Willardson, J. M. (2014). Developing the core. Human Kinetics.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*